Keine Erklärung unserer Krankheitsbilder ersetzt einen Besuch bei einem Fachtierarzt


Hundekrankheiten - Blasenentzündung

Eine Entzündung der Harnblase bezeichnet man als Blasenentzündung.

Meist wird eine Blasenentzündung durch bakterielle Krankheitserreger hervorgerufen, aber auch Erkältungen sind eine häufige Krankheitsursache.

Der Blasenkatarrh ist die leichteste Form der Erkrankung - schwere Formen sind die blutige oder eitrige Entzündung der Blase. Anzeichen für eine Blasenentzündung können Fressunlust, häufiges Harnablassen - mit manchmal schmerzhaften Folgen -, Aufwölbung des Rückens und zu erkennender schlechter Allgemeinzustand sein.

Der Harn enthält oft Blut oder Eiter und entwickelt einen üblen Geruch.

Hier kann der Tierarzt durch entsprechende Untersuchungen die Ursache ergründen um dem Hund helfen zu können.